Wie Wutbürger für einen „Wutwinter“ mobilisieren wollen

19.08.2022 | Süddeutsche Zeitung
Im Vorfeld möglicher Mobilisierung zur Protesten gegen steigende Energiepreise sprach Lea Gerster mit der Süddeutschen Zeitung über rechtsextreme und verschwörungsideologische Aktivitäten auf Telegram.

Warum Online-Plattformen für extreme Rechte luktrativ sind

10.08.2022 | Berliner Morgenpost
Die Berliner Morgenpost und weitere Tageszeitung der Funke Mediengruppe widmen dem ISD-Report „Auf Odysee – Die Rolle von Blockchain-Technologie für die Monetarisierung in rechtsextremen Onlinemilieu“ eine ausführliche Betrachtung.

Videos im Auftrag des Kremls? Vovan und Lexus und die Frage, wo Comedy aufhört und politische Agitation beginnt.

07.07.2022 | ARD
ISD-Analystin und Russland-Expertin Julia Smirnova im Gespräch mit dem ARD-Politmagazin Kontraste über die gefakten Klitschko-Videoanrufe des russischen Comedy-Duos Vovan und Lexus

Antisemitismus und der Hass im Netz. Eine Diskussion anlässlich der Vorstellung des neuen Antisemitismus-Leitfadens – einem Gemeinschaftswerk von ISD, B’nai B’rith International und UNESCO

07.06.2022 | ISD
Huberta von Voss, Executive Director des ISD Germany, moderierte eine hochkarätige Podiumsdiskussion der UNESCO.

Der Aufstieg der extremen Rechten: Von der Klimaleugnung zum Ökofaschismus

11.05.2022 | RUSI
ISD Germany-Analystin Paula Matlach diskutiert gemeinsam mit Terrorismus- und Rechtsextremismusexpert:innen über die Politisierung des Klimawandels durch die Rechtsextremisten auf der Podiumsdiskussion des Royal United Services Institut (RUSI).

Whistleblowerin Frances Haugen zu Gast beim ISD Germany

04.04.2022 | ISD Germany
ISD Germany begrüßte Whistleblowerin Frances Haugen als Gast im Berliner ISD-Büro. Hintergrund des Besuches: Russlands Kriegspropaganda und Desinformation sowie die zunehmende Normalisierung demokratiefeindlicher Narrative.

Telegram verbietet russische Staatsmedien nach Druck aus Europa

04.03.2022 | POLITICO
Julia Smirnova, Russland-Expertin am ISD, spricht mit dem News Magazin POLITICO über die Rolle von Telegram und die Propagandamission von Russia Today während des Ukraine-Krieges.

Putins Infokrieg – Was können wir im Netz noch glauben?

02.03.2022 | FAZ
Die ISD-Russlandexpertin Julia Smirnova spricht in einem Podcast mit der renommierten deutschen Zeitung FAZ über bewusste Falschmeldungen während des Krieges in der Ukraine.

Anti-Corona und prorussisch: Ein Blick in die Welt der Meinungsmache

26.02.2022 | Der Standard
„Der Standard“ verweist auf Forschungsergebnisse des ISD und den Zusammenhang von Corona-skeptischen Social Media Gruppen und einer Pro-Putin-Haltung.

Russische Staatsmedien nahmen vor Bundestagswahl vor allem Grüne ins Visier

25.02.2022 | DER SPIEGEL
Der SPIELGEL bezieht sich auf eine Studie des ISD Germany und thematisiert die umstrittene Rolle der russischen Staatsmedien während des Bundestagswahlkampfes 2021.