Wie Russland versucht, in Deutschland vor der Europawahl Stimmung zu machen

Die wichtigsten Narrative und Taktiken kremlnaher und staatlicher russischer Akteur*innen im Vorfeld der EU-Wahlen, die auf Deutschland abzielen.

25 Vorschläge für eine effektive Strategie zum Umgang mit Informationsmanipulation

Wie kann Deutschland effektiv und angemessen mit hybriden Bedrohungen umgehen? ISD hat sich die aktuelle Situation angeschaut und 25 Vorschläge für eine Strategie zum Umgang mit Informationsmanipulation erarbeitet.

Das deutsche Rechtsaußen-Milieu Online

Der Abschlussbericht untersucht Narrative sowie das Online-Verhalten des Milieus im Kontext eines sich verändernden regulatorischen Umfelds.

Gegenwind: über die Delegitimierungsstrategien rechtsextremer, rechtsaußen positionierter und pro-russischer Akteur:innen im Zusammenhang mit den Demos gegen Rechts

Nachdem hunderttausende Menschen in Deutschland in den Demos gegen Rechts auf die Straße gingen, formiert sich in Rechtsaußen- und pro-russischen Chatgruppen sowie in alternativen Medienseiten eine Gegenwehr in Form von Desinformation, Verschwörungserzählungen und dem Versuch einer Schuldumkehr.

Die Bauernproteste in Deutschland

Eine aktuelle Kurz-Analyse, die beobachtet, dass die deutschen Bauernproteste
Proteste nicht etwa (nur) von Rechts gekapert wurden, sondern rechte Gesinnungen
zuweilen aus dem inneren Kreis der Landwirt:innen selber stammten.

Vorsicht, manipuliert!

Dieser Leitfaden ermöglicht Kommunikationsverantwortlichen aus Abgeordnetenbüros, Ministerien und Behörden einen niedrigschwelligen Einstieg in den strategisch-kommunikativen Umgang mit Informationsmanipulation, einschließlich der Einrichtung einer Monitoring-Umgebung und StratKom-Maßnahmen.

Im toten Winkel – Rechtsextreme auf alternativen und etablierten Plattformen

Mainstreaming, Furchtrede und Spendenfinanzierung – Zusammenfassung der 3. ISD Fachkonferenz
über aktuelle Entwicklungen im rechten Onlinemilieu.

Fußball-WM 2022 in Katar

Antifeministische Diskurse der Neuen Rechten auf Telegram

Misogynie als Vektor der Radikalisierung

Dieser Bericht legt Maßnahmen zur Erkennung und Eindämmung von geschlechtsspezifischer Online-Gewalt dar, wobei die Verbindung zu extremistischen Ideologien hervorgehoben wird.